Konzertarchiv

Hier finden Sie eine Sammlung von Konzertprogrammen der vergangenen Jahre. Das Archiv erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Trotzdem würden wir uns über weitere, hier noch nicht erfasste Konzertprogramme freuen. Weitere Informationen über vergangene Konzerte finden Sie auch bei den Rezensionen und den CDs.

Das Archiv ist nach Schuljahren geordnet. Bisher wurden folgende Jahre bearbeitet:

Konzerte 2013/2014

14. Juli 2014, 17:00 Uhr,
Orchester-Chor-Tanz-Zentrum „An der Loge“, 1. Etage

Konzert des DNO zum Schuljahresabschluss


Peter Tschaikowsky

Ballettmusik zu "Schwanensee"

Ifor James

"Moods" für 2 Hörner und Orchester

Howard Shore

Filmmusik zu "Herr der Ringe"

Anatoli Komarowski

Konzert für Violine und Orchester

James Horner

Filmmusik zu "Titanic"

und anderes mehr ...

Solisten:

Una Weske, Horn (Klasse Prof. C.-F. Dallmann)
Constantin Pätz, Horn (Klasse A. Roth)
Elisabeth Ludwig, Violine (Klasse H. Eggert)

Musikalische Leitung:

Milko Kersten
Großeltern und Eltern, die beim DNO-Benefizkonzert in der Kreuzkirche am 22.6. nicht da sein konnten, haben die Gelegenheit das Programm zu hören und alle anderen sind ebenso willkommen und können das ein oder andere Stück dann vielleicht schon mitpfeifen...

8. Juli 2014, 18 Uhr, Pro-Seniore-Hof der Kästnerpassage

Heiter bis wolkig

Ein musikalischer Sommerabend mit dem DJSO


u.a. erklingen:

D. Cimarosa

Konzert für 2 Flöten und Orchester

Carl Maria von Weber

Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur, 3. Satz

Hans-Peter Preu

Heiter bis wolkig
Jazzpiece für großes Orchester

G. P. Telemann

Konzert für 2 Hörner und Orchester

Solisten:

Corinna Golde + Angelika Kiefel, Flöte
(Klasse A. Deutschmann)
Heiner Ludwig, Klarinette
(Klasse R.T. Lorenz)
Florian Gamberger + Nikolaus Gößl, Horn
(Klasse A. Roth)

Musikalische Leitung:

Prof. Milko Kersten

27. Juni 2014, 18:30 Uhr, Lokschuppen Weißwasser

Heiter bis wolkig

Ein musikalischer Sommerabend mit dem DJSO


u.a. erklingen:

Carl Maria von Weber

Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur, 3. Satz

Hans-Peter Preu

Heiter bis wolkig
Jazzpiece für großes Orchester

Wu Wei

Streichholz in Shanghai

G. P. Telemann

Konzert für 2 Hörner und Orchester

D. Cimarosa

Konzert für 2 Flöten und Orchester

Solisten:

Corinna Golde + Angelika Kiefel, Flöte
(Klasse A. Deutschmann)
Heiner Ludwig, Klarinette
(Klasse R.T. Lorenz)
Florian Gamberger + Nikolaus Gößl, Horn
(Klasse A. Roth)

Musikalische Leitung:

Prof. Milko Kersten
Karten zu € 9 / € 6 ermäßigt bei der Tourismusinformation Weißwasser,
Schmiedestr. 3, 02943 Weißwasser, Tel. 03576-404413

22. Juni 2014, 17:00 Uhr, Kreuzkirche Dresden

BENEFIZKONZERT

des jüngsten Dresdner Sinfonieorchesters


Peter Tschaikowsky

Ballettmusik zu "Schwanensee"

Ifor James

"Moods" für 2 Hörner und Orchester

Howard Shore

Filmmusik zu "Herr der Ringe"

Anatoli Komarowski

Konzert für Violine und Orchester

James Horner

Filmmusik zu "Titanic"

und anderes mehr ...

Solisten:

Una Weske, Horn (Klasse Prof. C.-F. Dallmann)
Constantin Pätz, Horn (Klasse A. Roth)
Elisabeth Ludwig, Violine (Klasse H. Eggert)

Musikalische Leitung & Moderation:

Milko Kersten

Ticketvorverkauf:

Karten zu € 10/ € 8 ermäßigt/ € 25 Familienkarte
bei der Konzertkasse der Kreuzkirche, Tel. 0351 4965807

Eine Veranstaltung des Fördervereins Kreuzkirche Dresden e. V. in Zusammenarbeit mit der Kreuzkirche Dresden und dem Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

20. Juni 2014, 19:30 Uhr,
Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden

„Nichts gegen Folklore! - Sinfonische Musik aus verschiedenen Kontinenten“

Familienkonzert der Dresdner Philharmonie und des
Dresdner Jugendsinfonieorchesters am
Heinrich-Schütz-Konservatorium


Programm

P. Tschaikowsky

Capriccio Italien op. 45

Polly Waterfield/Milko Kersten

Verbunk (ung. Volkslied)

Wu Wei

Streichholz in Shanghai

Johann Strauß

An der schönen blauen Donau

Wilhelm Killmayer

Mit Zittern und Wagen

Arturo Marquez

Danzon Nr. 2

Mitwirkende

Dresdner Jugendsinfonieorchester
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Mitglieder der Dresdner Philharmonie

Milko Kersten, Dirigent und Moderator

Ticketvorverkauf über die Dresdner Philharmonie

€ 10 / € 7,50 ermäßigt / € 5 Kinder bis 18 Jahre

17. Mai 2014, 16:00 Uhr

Berühmte Orchestermelodien

Konzert des DNO im Eurohof Hainewalde


Programm u.a.

P. Tschaikowski

Schwanensee

A. Komarowski

Konzert für Violine und Orchester

W. Schröder

eine kleine Lachmusik

J. Horner

Titanic

Mitwirkende

Dresdner Nachwuchsorchester
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Milko Kersten, Dirigent

Elisabeth Ludwig, Violine

Eintritt frei

16. Mai 2014, 19:30 Uhr

"An der Quelle"

Barockkomponisten in die Feder geschaut


Programm

COSSAQUE

Concerto per Violini, Viola e Basso

G.P. Telemann

Concerto per due corni e orchestra

A. Vivaldi

Filiae maestae Jerusalem
Introduzione per Contralto, due Violini, Viola e Basso RV 638

Mitwirkende


Dresdner Jugendsinfonieorchester
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Prof. Milko Kersten, Dirigent

Jean-Max Lattemann, Altus, HfM
Hornisten des DJSO

Ticketvorverkauf: über die Dresdner Schulkonzerte

DresdnerSchulkonzerte@HSKD.de

27. April 2014, 16:00 Uhr

„Heiter bis wolkig“

Musikalisches Gipfeltreffen mit Schülern des HSKD, Studenten der HfM und Solisten der LaBü Sachsen


Programm

Carl Maria von Weber

Konzert für Klarinette und Orchester
Nr. 2 Es – Dur 3. Satz
Ausschnitte aus "Der Freischütz"

Hans-Peter Preu

"Heiter bis wolkig" für großes Orchester
Uraufführung

Giacomo Puccini

Ausschnitte aus "La Bohème"

Michael Glinka

Duett aus "Ein Leben für den Zaren"

Mitwirkende


Christian S. Malchow, Tenor, LaBü
Paul G. Song, Bariton, LaBü
Jelena Josic, Sopran, HfM
Anne Petzsch, Sopran, HfM
Leandra Johne, Mezzosopran, HfM
Heiner Ludwig, Klarinette, HSKD

Dresdner Jugendsinfonieorchester

am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Prof. Milko Kersten, Dirigent

Ticketvorverkauf über die Landesbühnen Sachsen in Radebeul

Preise: € 11,00/ ermäßigt € 7,00 bzw. € 6,00 (Kinder + Schüler unter 18 Jahren)

30. November 2013, 16:00 Uhr

"Hänsel, Gretel, Simba & Co."

Adventskonzert in der Dreikönigskirche Dresden


Programm

Engelbert Humperdingk
Vorspiel zu Hänsel und Gretel
Abendsegen
Knusperwalzer
Elton John
König der Löwen
William Kroll
Banjo and Fiddle für 3 Soloviolinen und Orchester
u.a.

Mitwirkende

Dresdner Nachwuchsorchester und
Vorchor des Knabenchores Dresden
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Milko Kersten, Musikalische Leitung



Ticketvorverkauf über Dresdner Schulkonzerte
Schüler: € 4,00, Erwachsener: € 7,00, Erwachs. + Kind: € 10,00, Familienkarte: € 15,00


Das DNO-Adventskonzert 2013 stellt beliebte Werke einer jeden Weihnachtssaison in den Mittelpunkt und gibt jungen begabten Solisten des Orchesters die Gelegenheit, mit weniger bekannten Stücken zu brillieren.
Ausschnitte aus „Hänsel und Gretel“ sollen neugierig machen auf einen weihnachtlichen Opernbesuch. Wer lieber ins Kino geht, hat mit dem Klassiker „König der Löwen“ die Chance, sich ganz auf die Filmmusik zu konzentrieren. Zum Abschluss des Konzertes singen die kleinsten Jungen des Knabenchores am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden Weihnachts- und Adventslieder aus aller Welt. Und die ein oder andere musikalische Überraschung zum Mitmachen ist auch wieder dabei!

Der Förderverein Dresdner Jugendsinfonie- und Nachwuchsorchester e.V. lädt in der Konzertpause traditionell zu einem bunten weihnachtlichen Buffet ein. Wer dort zugreift, tut nicht nur seinem Gaumen Gutes: Der Erlös für Süßes und Herzhaftes fließt direkt in neue spannende Projekte, Instrumente, Etuis oder Noten.

Veranstaltet vom Förderverein Dresdner Jugendsinfonie- und Nachwuchsorchester e.V.


Konzerte 2012/2013

29. Juni 2013, 15 Uhr – Wachwitz

Lohengrin

Ein dramatisches Spiel im Grünen


…unter Mitwirkung von

Mitgliedern des
Dresdner Jugendsinfonieorchesters
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Mitgliedern des Kreuzschulorchesters

chorus 116

Regina Felber

Tom Quaas

Arrangement: Dietrich Zöllner

Leitung: Milko Kersten

31. Mai 2013, 19:30 Uhr – Konzertsaal der HfM

„Von der Sinfonia zur Ouvertüre“

Familienkonzert mit der Dresdner Philharmonie


Programm


Claudio Monteverdi
Vorspiel zur Oper „Orfeo“

Maria Antonia Walpurgis
Sinfonia zu „Talestri“

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu „Cosí fan tutte“

Richard Wagner
Vorspiel zur Oper „Tristan und Isolde“

Giuseppe Verdi
Vorspiel zur Oper „La Traviata“

Benjamin Britten
Prelude zur Oper „Gloriana“


Mitwirkende


Dresdner Jugendsinfonieorchester
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Mitglieder der Dresdner Philharmonie

Leitung und Moderation: Milko Kersten
 
 
„Vorhang (noch) zu? – Die Opernouvertüre“

Was geschieht bevor die Oper anfängt? – Die Entwicklung des Opervorspiels von der Sinfonia zur Ouvertüre

Bevor der Vorhang in einem Opernhaus aufgeht und ein erster Blick auf das Bühnenbild uns in den Bann zieht, erklingt – meistens jedenfalls – ein Musikstück vor geschlossenem Vorhang.

Diese Vorspiele haben sich in Länge, Form und Inhalt über die Jahrhunderte sehr stark verändert. Es gibt darunter sehr kurze, welche die musikalische Themen aus der Oper verraten, andere die völlig eigenständige Kompositionen darstellen und es gibt auch Ouvertüren, die im Konzert sehr gern gespielt werden, deren nachfolgende Opern aber so gut wie vergessen sind. Diese Kunstform soll kurzweilig und sinnlich für Hörer ab 8 Jahren vorgestellt werden.

Im Familienkonzert möchten die Dresdner Philharmonie und das DJSO einerseits Musikliebhabern zu einem tieferen Verständnis der Werke verhelfen, aber andererseits auch durch kurze Erläuterungen und Klangbeispiele Neugier wecken und jenen Menschen den Zugang zu sinfonischer Musik erleichtern, die bisher wenig mit „klassischer Musik“ in Berührung kamen und denen vielleicht auch Komponistennamen nicht viel sagen. Voraussetzung ist einzig Appetit – wir richten die klangliche Götter-Speise an: „Wer den Kern essen will, muss die Nuss knacken.“


Eintritt: 10 €, Kinder bis 18 Jahre 5 €, ermäßigt 7,50 €
(Karten erhältlich über den Ticketservice der Dresdner Philharmonie)

Die Dresdner Philharmonie ist Patenorchester des DJSO.

8. Mai 2013, 19:30 Uhr

„Das Mädchen mit der Violine“

Ein Kurzfilmprojekt mit Livemusik


Uraufführung von Film und Musik


im Konzertsaal der Hochschule für Musik
(Wettiner Platz)


blaufilm Dresden

Dresdner Jugendsinfonieorchester
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.
Leitung: Milko Kersten

Franziska Henke, Adrian Nagel
Kompositionsstudenten an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden

Der Musikwissenschaftler Prof. Manuel Gervink führt durch die zweiteilige Veranstaltung. Erleben Sie erst die Uraufführung der Filmmusik mit einer anschließenden Gesprächsrunde. Die Komponisten sowie der Dirigent des Abends werden Einblicke in den Schaffensprozess und den Hintergrund des Werkes geben. Es folgt die Filmpremiere mit live spielendem Orchester. Auch die Filmemacher vermitteln im Gespräch einen Eindruck von der Arbeit hinter den Kulissen.

Eintritt frei!

Weitere Informationen
blaufilm Dresden, Musik in Dresden

26. April – 1. Mai 2013

Die Neue Kindersinfonie

Musikalischer Frühling sächsischer Kinderorchester


Konzerte


26. April, 18:00 Uhr – Dreikönigskirche Dresden

28. April, 11:00 Uhr – Neues Gewandhaus Leipzig

1. Mai, 10:30 Uhr – Opernhaus Chemnitz

Komponisten


Hadas Peery, Israel

Christian FP Kram, Deutschland

Wu Wei, China

Giorgos Kyriakakis, Griechenland

Iris ter Schiphorst, Deutschland

Jaqueline Fontyne, Belgien

Musiker


„Bachs Streicherkinder“ der Musikschule Johann-Sebastian-Bach Leipzig
Leitung: Marie Smalla

Dresdner Nachwuchsorchester am Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden e.V.
Leitung: Milko Kersten

„StreichHölzer“ – Nachwuchsorchester der Städtischen Musikschule Chemnitz
Leitung: Andreas Winkler


Zum Projekt


Im Frühling wird es in Sachsen einen Höhepunkt geben, bei welchem junge Künstler aus den drei großen Städten gemeinsam spannendes musikalisches Neuland betreten werden. Seit einigen Jahren beschäftigen sich internationale Komponisten mit der Frage, wie eine Neue Kindersinfonie wohl klingen könnte. Die „klassische“ Kindersinfonie, von der man mittlerweile vermutet, dass sie nicht von Leopold Mozart ist, verwendet neben den normalen Orchesterinstrumenten verschiedenes Schlagwerk, Vogelstimmen und Knarre. Komponisten aus Griechenland, Belgien, China, Israel und Deutschland haben Mittel gewählt, welche das Klangspektrum der Kinderorchester auf wunderbare Weise erweitert und die Spieler wie Zuhörer in neue Welten entführen werden.

Beim Kinderrätsel von Iris ter Schiphorst kann man nur einen „normalen“ Ton wahrnehmen, trotzdem gibt es ein reges Kommunizieren auf der Bühne. Mit herrlichen Einfällen ziehen Hadas Peery und Christian FP Kram Zuhörer in ihren Bann. Wu Wei aus China mit seinem Instrument Sheng hält temperamentvolle Zwiesprache mit dem Orchester, und zwei Komponisten haben andere „große Musikanten“ aus der Natur als Inspirationsquelle genommen: Jaqueline Fontyne den indischen farbenfrohen Vogel Kalavinka und Giorgos Kyriakakis die vielbesungene Nachtigall.

Und so werden das Streichorchester „Bachs Streicherkinder“ der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Leipzig, das Dresdner Nachwuchsorchester am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden und die StreichHölzer der Städtischen Musikschule Chemnitz gemeinsam das Experiment wagen, nach der „originalen“ Kindersinfonie die 6 neuen Sätze zu Gehör zu bringen. Abschluss des Konzertes wird die gemeinsame Aufführung eines der berühmtesten Werke eines anderen großen Musikerfinders werden – es erklingt „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski in einem Arrangement von Milko Kersten. Neben der innovativen gemeinsamen Arbeit von jungen Musikschülern mit den Komponisten wird so ein Werk entstehen, welches auch von anderen Kinderorchestern immer wieder neu interpretiert werden kann und die intensive Beschäftigung mit einer unserer wichtigsten Erlebnis- und Inspirationsquellen fördert – der Musik.


Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

19. April 2013, 19:30 Uhr

„Majestät lassen bitten“

Jugendgesprächskonzert in der Dreikönigskirche


Musik von und für Könige, Fürsten, Prinzessinnen und anderen gekrönten Häuptern


Programm


Kurfürstin Maria Antonia Walpurgis von Sachsen
Ouvertüre zur Oper „Talestri“

König Anton von Sachsen
3 Tänze

Kurfürst Maximilian III. von Bayern
Sinfonie Nr. 1

Friedrich der II. von Preußen
Konzert für Flöte und Orchester Nr. 2 G-Dur

Mitwirkende


Mitglieder der Dresdner Philharmonie

Mitglieder des Dresdner Jugendsinfonieorchesters
am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Tänzerinnen des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Karin Hofmann, Solo-Flötistin der Dresdner Philharmonie

Milko Kersten, Musikalische Leitung

Clemens und Milko Kersten, Moderation


Zur Konzertreihe:
Die langjährige Konzertreihe „Barock im Schloss“, welche über viele Jahre vom Streichorchester des Pionierpalastes auf Schloss Albrechtsberg veranstaltet wurde, ist im Jahr 2011 erfolgreich wiederbelebt worden. Die beiden Konzerte der letzten Jahre fanden ein überaus erfolgreiches Echo in der Dresdner Presse. Innerhalb der Patenschaft, die die Dresdner Philharmonie für das Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD übernommen hat, wird im April 2013 ein neues Gesprächskonzert unter dem Motto „Majestät lassen bitten – Musik von und für Könige, Fürsten, Prinzessinnen und anderen gekrönten Häuptern“ stattfinden, welches wieder von den drei Kooperationspartnern (HSKD, Dresdner Philharmonie, Dresdner Hofmusik e.V.) getragen wird. Anhand von Klangbeispielen wird für jugendliche und reife Zuhörer das kulturelle Bildungsniveau aristokratischer Persönlichkeiten erläutert und in klanglich opulenter Besetzung der Zugang zu barocker Musik ermöglicht oder vertieft.

Veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Dresdner Hofmusik e.V. und den Dresdner Schulkonzerten

Konzerte 2002/2003

Konzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

8. Dezember 2002
17.00 Uhr
Lukaskirche

Anton Bruckner
(1824-1896)
vier kleine Orchesterstücke
- Andante con moto
- Moderato
- Allegro non troppo
- Marsch Allegro risoluto
(Bearbeitung: Milko Kersten)
Max Bruch
(1838-1920)
Canzone op. 55 für Violoncello und Orchester
Solistin: Louise Mossner
Engelbert Humperdinck
(1854-1921)
"Hänsel und Gretel"
- Vorspiel
- 1. Scene und Abendsegen
Solisten:
Gesche Geyer, Sopran
Stephanie Golisch, Mezzosopran
Bearbeitung: Milko Kersten

Leitung: Milko Kersten

Konzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

22. Juni 2003
19.00 Uhr
Lukaskirche

Manfred Weiss
(*1935)
Harry Potter und seine Welt
- Lord Voldemort und Dumbledore
- Auf dem Besen und beim Zaubern
Frédéric Chopin
(1810-1849)
Klavierkonzert Nr. 1 e-moll op. 11
Solist: David Klein
Carl Nielsen
(1865-1931)
Aladdin-Suite

Leitung: Milko Kersten

Konzerte 2001/2002

Benefizkonzert

Dresdner Nachwuchsorchester am HSKD e.V.
und Schüler aus der Klavierabteilung des HSKD

17. November 2001
17.00 Uhr
Kanonenhof

Ferdinand Küchler
(1867-1937)
Concertino op. 15 für Violine und Klavier
Bearbeitung für Orchester: Milko Kersten
Jerry Bock
(* 1928)
"Der Fiedler auf dem Dach"
(Bearbeitung: Milko Kersten)
Domenico Cimarosa
(1749-1801)
Konzert für zwei Flöten und Kammerorchester
Kurt Schwaen
(* 1909)
aus: Reisequintett,
4. Satz: "Bulgarisch"

Leitung: Milko Kersten

Konzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

13. Dezember 2001
19.30 Uhr
Lukaskirche

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
1. Sinfonie in C-Dur op. 21
Adagio molto - Allegro con brio
Andante cantabile con moto
Menuetto
Rolf Thomas Lorenz
(*1959)
"Columbus Sketches"
deutsche Uraufführung
Michail Iwanowitsch Glinka
(1804-1857)
Sinfonie für Orchester über zwei russische Themen

Leitung: Milko Kersten

Gesprächskonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

29. Januar 2002
19.30 Uhr
Dreikönigskirche

J.C. Bach Sinfonia Concertante, C-Dur für Flöte, Oboe, Violine, Violoncello und Orchester
1. Satz
J.S. Bach Konzert für zwei Klaviere und Streicher c-moll, BWV 1062

Leitung: Milko Kersten

Orgelvesper zum Pfingstfest

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

18. Mai 2002
16.00 Uhr
Kathedrale St. Trinitatis, Dresden

G.F. Händel
(1685-1759)
Orgelkonzert g-moll op. 4 Nr. 3
Adagio - Allegro
Adagio - Gavotte Allegro
J.S. Bach
(1685-1750)
Choralvorspiel
"Komm, Gott, Schöpfer, Heiliger Geist" BWV 631
Geistliches Wort
J.C. Bach
(1735-1782)
Sinfonia Concertante
für Flöte, Oboe, Violine, Violoncello und Orchester
Gebet
D. Buxtehude
(1637-1707)
Choralvorspiel
"Komm Heiliger Geist, Herre Gott", BuxWV 199
G.F. Händel
(1685-1759)
Orgelkonzert F-Dur op. 4 Nr. 4
Allegro - Andante - Allegro

Leitung: Milko Kersten
Orgel: Hansjürgen Scholze
Geistliches Wort: Dompfarrer Klemens Ullmann

Benefizkonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

7. Juni 2002
19.30 Uhr
Kreuzkirche

Ottorino Respighi
(1879-1936)
Antiche Danze ed Arie
Suite 1
Suite 2
Jan Koetsier
(*1911)
Konzert für 4 Hörner und Orchester op. 95
Adagio-Allegretto
Andante
Allegro
Camille Saint-Saens
(1835-1925)
Danse macabre op. 40

Leitung: Milko Kersten

Solisten:
Dresdner Hornquartett:
Alan Korck, 1. Horn, a.G.
Andreas Roth, 2. Horn
Hans-Peter Fieber, 3. Horn
Kay Schneider, 4. Horn

Maria Korndörfer, Violine

Konzerte 2000/2001

Festkonzert anlässlich der Klotzscher Kulturwoche

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

12. November 2000
16.00 Uhr
Christuskirche Dresden-Klotzsche

J.S. Bach /
Leopold Stokowski
Choral-Preludium "Wir glauben all' an einen Gott"
J.S. Bach /
Leopold Stokowski
Toccata und Fuge in d-moll für grosses Orchester
C. Ramires-Velazquez Pax Tibi für Streichorchester
Astor Piazzolla Zwei Tangos für 3 Solobratschen und Orchester
Solisten:
Martin Morgenstern,
Cornelius Schöne,
Friederike Teichmann
Ottmar Gerster Capriccietto für Solopauken und Streichorchester
Solist: Tobias Prelle
James Horner Filmmusiksuite aus "Titanic"

Leitung: Milko Kersten

Weihnachtskonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

19. Dezember 2000
19.30 Uhr
Lukaskirche

Felix Mendelssohn Bartholdy
(1809-1847)
Konzertstück für 2 Klarinetten und Klavier op. 113,
bearbeitet für Orchester von Milko Kersten
Franz Schubert
(1797-1828)
Sinfonie Nr. 4 c-moll
"Tragische"
Anton Bruckner
(1824-1896)
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur
"Romantische"
2. Satz Andante

Leitung: Milko Kersten
Solisten:
Johannes Hofmann, Klarinette
Christian Güldner, Klarinette

Konzert

Barockmusik – Original&Stilkopie

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

1. Februar 2001
20.00 Uhr
Frauenkirche

Richard Strauss
(1864-1949)
Romanze für Violoncello und Orchester F-Dur (1883)
Solistin: Juliane Gilbert
Henri Casadesus
(1899-1972)
Konzert für Viola und Orchester c-moll
Solist: Martin Morgenstern
J.S. Bach
(1685-1750)
Kantate Nr. 151 (Erste Fassung)
"Süßer Trost, mein Jesu kömmt"
Solisten:
Jeanette Oswald, Sopran
Anne-Kathrin Laabs, Alt
Birger Radde, Tenor
Thomas Pfützner, Baß

Leitung: Milko Kersten
Einführung: Peter Zacher

Auf nach Pillnitz

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.
Palucca Schule Dresden – Hochschule für Tanz

27. Mai 2001
15.00 Uhr
Schlosspark Pillnitz, hinter dem Bergpalais

Camille Saint-Saens
(1835-1925)
Karneval der Tiere
(Choreographie: Holger Bey,
Masken und Kostüme: Attif Hussein)
Alfred Schweizer
(*1941)
Orchesterstück Nr. 4
"Sinfonie RA"
(Uraufführung)
Peter I. Tschaikowski
(1840-1893)
Serenade C-Dur
(Choreographie: George Balanchine)

Leitung: Milko Kersten

Sommerkonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester am HSKD e.V.

16. Juni 2001
16.00 Uhr
Sparkassenhaus Güntzplatz

Antonio Vivaldi
(1678-1741)
Konzert für Sopranblockflöte und Orchester in C
Peter Tschaikowsky
(1840-1893)
Walzer aus der Serenade für Streichorchester op. 48
Felix Mendelssohn-Bartholdy
(1809-1847)
2 Konzertstücke für 2 Klarinetten und Orchester
(Bearbeitung: Milko Kersten)
Alfred Schweizer
(*1941)
"RA"-Sinfonie
Dmitri Schostakowitsch
(1906-1975)
Jazz-Suite Nr. 2 für ein Promenadenorchester

Leitung: Milko Kersten
Solisten:
Raffael Rucker, Sopranblockflöte
Felix Gerstenberg, Klarinette
Christian Güldner, Klarinette

Konzert

Dresdner Nachwuchsorchester am HSKD e.V.

24. Juni 2001
16.00 Uhr
Schloss Albrechtsberg

C.W.R. von Gluck
(1714-1787)
Sinfonie in G-Dur,
1. und 3. Satz
Jerry Goldsmith
(* 1929)
Star Trek – "The Main Theme"
L. van Beethoven
(1770-1827)
drei Menuette
Béla Bartók
(1881-1945)
fünf Vortragsstücke aus der Serie "für Kinder"
(Bearbeitung: Milko Kersten)
W.A. Mozart
(1756-1791)
Divertimento in Es-Dur, KV 113
Allegro/Allegro
Forrest L. Buchtel "The Hunter"
(Bearbeitung: Milko Kersten)
Astor Piazzolla
(1921-1992)
Meditango
(Bearbeitung: Milko Kersten)

Leitung: Milko Kersten

Konzerte 1999/2000

Abschlußkonzert

(im Rahmen der 3. Kulturwoche Kulturherbst Klotzsche)

Nachwuchssinfonieorchester des HSKD e.V.

13. November 1999
16.00 Uhr
Wohlfühlhaus

Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Air aus der 4. Orchestersuite D-Dur
Modest Mussorgski
(1839-1881)
Bilder einer Ausstellung
(verkürzte Bearbeitung)
Anonym Violinkonzert in D für Str./2Ob/2Hrn
"Adelaide-Konzert"
Solistin: Maria Korndörfer
Rolf-Thomas Lorenz
(*1959)
"Ich bin ein Musikante"
Henri Wieniawski
(1835-1880)
Mazurka
Franz Schubert
(1797-1828)
Menuett und Trio aus der 5. Sinfonie B-Dur

Leitung: Florian J. Csizmadia

Wiederaufbaukonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

12. Dezember 1999
11.00 Uhr
Unterkirche der Frauenkirche

Sergej Rachmaninow
(1873-1943)
Jugendsinfonie d-moll (1891)
Sergej Prokofjew
(1891-1953)
1. Klavierkonzert Des-Dur op. 10
Solist: David Klein
Alexander Borodin
(1833-1887)
Polowetzer Tänze
Sprecherin: Julia Vincze

Leitung: Milko Kersten

Konzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

18. Dezember 1999
17.00 Uhr
Apostelkirche, Kopernikusstraße 40

Sergej Rachmaninow
(1873-1943)
Jugendsinfonie d-moll (1891)
Sergej Prokofjew
(1891-1953)
1. Klavierkonzert Des-Dur op. 10
Solist: David Klein
Alexander Borodin
(1833-1887)
Polowetzer Tänze
Sprecherin: Julia Vincze

Leitung: Milko Kersten

Barockkonzerte

Dresdner Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

26./27. Januar 2000
17.00 und 19.00 Uhr
Dreikönigskirche

J.K.F. Fischer
(1650-1746)
Festliche Suite für Streicher und Trompete
G.F. Telemann
(1681-1767)
Konzert D-Dur für Violino concertato, Trompete, 3 Violinen, 2 Violen, Violoncello obligato und Basso continuo
(Solisten:
Andrea Teichmann, Violine
Sebastian Schöne, Trompete)
G. Gabrieli
(1557-1612)
Canzona a 10 voci
(unter Mitwirkung der Blockflöten des Kammerorchesters Plauen)
J.S. Bach
(1685-1750)
Konzert A-Dur für Oboe d'amore, Streicher und Basso continuo, rekonstruiert nach BWV 1055
(Solist: Christoph Gerbeth)

Leitung: Milko Kersten

Abschlußkonzert

der 35. Musikfesttage Hoyerswerda

Dresdner Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

7. Mai 2000
19.30 Uhr
Lausitzhalle Hoyerswerda

Antonin Dvorak
(1841-1904)
Suite A-Dur op. 98b
F.A. Hoffmeister
(1754-1812)
Konzert für Viola und Orchester D-Dur
- 1. Satz
(Solistin: Marie-Luise Lehnert)
Alexander Borodin
(1833-1887)
Polovetzer Tänze
James Horner Titanic
Ennio Morricone Filmklassiker (Bearb.: Manfred Grafe)

Leitung: Milko Kersten

Eröffnungskonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester,
Tanzensemble,
Knabenchor Dresden und
dresdner motettenchor am HSKD e.V.

20. Mai 2000
17.00 Uhr
Lukaskirche

J.S. Bach
(1685-1750)
Konzert A-Dur für Oboe d'amore, Streicher und Basso continuo, rekonstruiert nach BWV 1055
(Solist: Christoph Gerbeth)
J.K.F. Fischer
(1650-1746)
Festliche Suite für Streichorchester und Trompeten oder Oboen
(mit Tanz, Choreographie: Petra Steinert)
J.B.G. Neruda
(1708-1780)
Concerto Es-Dur für Trompete, Streicher und Basso continuo
(Solist: Ryan Tuttle)
G.F. Händel
(1685-1759)
Cäcilien-Ode HWV 76
J.S. Bach -
L. Stokowski
(1882-1977)
Toccata und Fuge d-moll

Leitung: Milko Kersten, Matthias Jung

Konzert zum Elbhangfest

Hits aus Film und Musical

Dresdner Jugendsinfonieorchester und
Schütz-Band am HSKD e.V.

24. Juni 2000
18.00 Uhr
Oberes Schloß Wachwitz

James Horner Titanic
Norman Gimpel Killing me softly
Andrew-Lloyd Webber Starlight-Express
Ennio Morricone Spiel mir das Lied vom Tod
und anderes mehr

Leitung: Milko Kersten

Benefizkonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester und
Schütz-Band am HSKD e.V.

30. Juni 2000
19.30 Uhr
Kreuzkirche Dresden

J.S. Bach Choral-Preludium "Wir glauben all' an einen Gott"
J.S. Bach /
Leopold Stokowski
Toccata und Fuge in d-moll
Astor Piazzolla Adios Nonino
Meditango
(Solisten: Martin Morgenstern, Cornelius Schöne, Friederike Teichmann, Viola)
C. Ramires-Velazquez Pax Tibi für Streichorchester
Schüler der Klasse 7/1, Gymnasium Gruna "Himmel und Hölle":
Schülerkomposition aus dem Gemeinschaftsprojekt "Musik erfinden in der Schule"
(Uraufführung)
(Solistin: Claudia Bauer, Viola)
Ennio Morricone Spiel mir das Lied vom Tod
Andrew-Lloyd Webber Starlight-Express
James Horner Titanic

Leitung: Milko Kersten

Jahresabschlußkonzert

Dresdner Jugendsinfonieorchester und
Schütz-Band am HSKD e.V.

2. Juli 2000
16.00 Uhr
Orpheum Dresden

Cole Porter Can-Can
Ennio Morricone Spiel mir das Lied vom Tod
Andrew-Lloyd Webber Evita
Nell Carsen Sudden Samba
Andrew-Lloyd Webber Starlight-Express
James Horner Titanic
Norman Gimpel Killing me softly
Ennio Morricone Es war einmal in Amerika
Westernmelodies

Leitung: Milko Kersten,Uwe Fink

Konzerte 1998/1999

Eröffnungskonzert

2. Kulturherbst Klotzsche 1998

Nachwuchsorchester des HSKD e.V.

31. Oktober 1998
17.00 Uhr
"ego-Wohlfühlhaus",
Königsbrücker Landstraße 7a

Carl Ditters von Dittersdorf
(1739-1799)
"Sinfonia in C"
Edvard Grieg
(1843-1907)
Aus der Peer Gynt-Suite
- Morgen
- Ases Tod
- Anitras Tanz
- In der Halle des Bergkönigs
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Sinfonietta D-Dur, KV 381
John Lennon (1940-1980)
Paul Mc Cartney (*1942)
A Hard Day's Night
Peter Iljitsch Tschaikowski
(1840-1893)
Aus dem Ballett "Schwanensee"
- Tanz der Schwäne
Irving Berlin
(1888-1989)
Alexander's Ragtime Band
Andrew Lloyd Webber
(*1947)
Sätze aus dem Musical "Cats"

Leitung: Milko Kersten

Sonntagskonzert

Nachwuchssinfonieorchester des HSKD e.V.

22. November 1998
16.00 Uhr
Schloß Albrechtsberg

Carl Philipp Emanuel Bach
(1714-1788)
Erste Orchestersinfonie
Mike Cornick
(*1947)
Blues for Lydia
John Lennon (1940-1980)
Paul Mc Cartney (*1942)
A Hard Day's Night
Irving Berlin
(1888-1989)
Alexander's Ragtime Band
Peter Iljitsch Tschaikowski
(1840-1893)
Aus dem Ballett "Schwanensee"
- Tanz der Schwäne
Franz Schubert
(1797-1828)
Aus der 5. Sinfonie:
- Menuett und Trio
Roland Buchwald
(*1940)
Humoreske
Intermezzo
Toccata
(Solist: Daniel Zenziper, Klavier)
Johannes Brahms
(1833-1897)
Ungarische Tänze Nr. 5 und 6

Leitung: Milko Kersten

Wiederaufbaukonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

28. November 1998
20.00 Uhr
Unterkirche der Frauenkirche

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Sinfonie D-Dur KV 385
"Haffner"-Sinfonie
Allegro con spirito
Andante
Menuetto-Trio
Presto
Heitor Villa-Lobos
(1887-1959)
Fantasia de movimentos mixtos für Violine und Orchester
II. Serenidade
III. Contentamento
Jean Sibelius
(1865-1957)
Karelia-Suite op. 11
II. Ballade
III. Alla marcia
Peter Tschaikowski
(1840-1893)
Suite aus dem Ballett "Der Nußknacker" op. 71a
II. Danses charactéristiques
Marsch
Tanz der Zuckerfee
Trepak
Tanz des Mirlitons
III. Blumenwalzer

Leitung: Milko Kersten
Solistin:
Andrea Teichmann, Violine

Barock im Schloss

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

13. Januar 1999, 19.00 Uhr
14. Januar 1999, 17.00 und 19.00 Uhr
Schloss Albrechtsberg

Georg Friedrich Händel
(1685-1759)
Concerto grosso op. 3 Nr. 3
Antonio Vivaldi
(1678-1741)
Konzert G-Dur für 2 Solomandolinen und Orchester
Antonio Vivaldi
(1678-1741)
Konzert g-moll für 2 Violoncelli und Orchester
Hugo Raithel
(*1932)
Alte Spielmusik
Joseph Haydn
(1732-1809)
Konzert D-Dur für Klavier und Orchester
1. Satz

Leitung: Milko Kersten
Solisten:
Nora Hennecke, Mandoline
Susanne Schäfer, Mandoline
Franziska Horwarth, Violoncello
Beate Schnaithmann, Violoncello
Barbara Ebner von Eschenbach, Klavier

Benefizkonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

7. Mai 1999
19.30 Uhr
Kreuzkirche

Darius Milhaud
(1892-1974)
Premier Concerto pour Violoncelle et Orchestre
- 1. Satz
Solist: Robert Jacob
Claude Debussy
(1862-1918)
Petite Suite pour Orchestre
1. En Bateau
2. Cortège
3. Menuett
4. Ballett
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Drei biblische Lieder aus op. 99
Frank Höher, Bariton
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Suite A-Dur op. 98b
1. Andante con moto
2. Allegro
3. Moderato
4. Andante
5. Allegro
Gordon Jacob
(1895-1984)
Sinfonietta
- 1. Satz: Allegro molto

Leitung: Milko Kersten

Konzert in Kadan

(Im Rahmen des Sächsisch-Böhmischen Musikfestivals)

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

26. Juni 1999
19.00 Uhr
Kadan

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Divertimento Es-Dur, KV 113
Allegro - Andante - Menuetto - Allegro
Antonio Vivaldi
(1678-1741)
Konzert G-Dur für 2 Solomandolinen und Orchester
Allegro - Larghetto - Allegro
Solisten:
Nora Henneck, Susanne Schäfer - Mandoline
Stella Jähkel, Robert Jacob - Continuo
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Biblische Lieder Nr. 2,4 und 5
Andreas Jäpel, Bariton
George Gershwin
(1898-1937)
aus "Porgy und Bess"-Suite:
- Summertime
Antonin Dvorak Suite A-Dur op. 98b
Andante con moto - Allegro - Moderato - Andante - Allegro

Leitung: Milko Kersten

3. Sächsischer Orchesterwettbewerb

3. Juli 1999
Theater Bautzen

Felix Mendelssohn-Bartholdy
(1809-1847)
5. Sinfonie: 2. Satz
Gordon Jacob
(1895-1984)
Sinfonietta
- 1. Satz: Allegro molto
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Suite A-Dur op. 98b
4. Andante
5. Allegro

Leitung: Milko Kersten

Jahresabschlußkonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

18. Juli 1999
17.00 Uhr
Lukaskirche

Felix Mendelssohn-Bartholdy
(1809-1847)
Konzert für Violine und Orchester e-moll op. 64
- 1. Satz: Allegro molto appassionato
Solistin: Elisabeth Freyer
Darius Milhaud
(1892-1974)
Premier Concerto pour Violoncelle et Orchestre
- 1. Satz
Solist: Robert Jacob
Claude Debussy
(1862-1918)
Petite Suite pour Orchestre
1. En Bateau
2. Cortège
3. Menuett
4. Ballett
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Suite A-Dur op. 98b
1. Andante con moto
2. Allegro
3. Moderato
4. Andante
5. Allegro
Gordon Jacob
(1895-1984)
Sinfonietta
- 1. Satz: Allegro molto

Leitung: Milko Kersten

Konzerte 1997/1998

Festkonzert

35 Jahre Jugendsinfonieorchester

und

Benefizkonzert

für das Karol-Szymanowski-Lyzeum Breslau

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

29. November 1997
16.00 Uhr
Lukaskirche

Georg Friedrich Händel
(1685-1759)
Aus der "Wassermusik":
Hornpipe
Bourree
(Leitung: Marko Mitzscherling)
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Konzert A-Dur, KV 219 für Violine und Orchester
Allegro aperto
Adagio
Rondo Tempo di Menuetto
(Susanne Knappe, Violine
Leitung: Prof. Harald Wenzel)

Grußwort und Verabschiedung von Prof. Harald Wenzel
(Friedbert Groß)

Franz Schubert
(1797-1828)
Sinfonie Nr. 9 h-moll (Unvollendete)
Allegro moderato
Andante con moto
(Leitung: Prof. Harald Wenzel)
Bedrich Smetana
(1824-1884)
Aus der Oper "Die verkaufte Braut":
Tanz der Komödianten
(Leitung: Lutz Jurisch)
Edvard Grieg
(1843-1907)
Konzert a-moll op. 16 für Klavier und Orchester
Allegro molto moderato
Adagio
Allegro moderato
(Marian Sobula, Klavier
Leitung: Milko Kersten)
Dmitri Schostakowitsch
(1906-1975)
9. Sinfonie Es-Dur op. 70
Largo
Allegretto
(Leitung: Prof. Harald Wenzel)

Schlosskonzert

Nachwuchssinfonieorchester des HSKD e.V.

14. Dezember 1997
11.00 Uhr
Schloß Albrechtsberg

Carl Ditters von Dittersdorf
(1739-1799)
Sinfonia in C
Bela Bartok
(1881-1945)
Drei kleine Tanzstücke
Francois Joseph Naderman
(1773-1836)
2. Sonate für Harfe
1. Satze
Sophia Hoffmann, Harfe
Peter Tschaikowski
(1840-1893)
Humoreske
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Slawischer Tanz Nr. 8 op. 46
in einer Bearbeitung für Schülerorchester
Andrew Lloyd Webber
(*1948)
Aus "Cats":
- Skimbleshanks
- Memory
- The Old Gumbie Cat

Leitung: Milko Kersten

Barock im Schloß

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V. (Kammerbesetzung)

21. Januar 1998,
22. Januar 1998
jeweils 17.00 und 19.00 Uhr
Schloß Albrechtsberg

Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Konzert für 3 Trompeten, Pauken, Streichorchester und Cembalo
Solisten:
Sebastian Kuhn, Sebastian Schöne, Albrecht Berndt - Trompete
Tobias Pretsch - Pauke
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Präludium und Fuge d-moll
Christina Dölkner, Klavier
Domenico Cimarosa
(1749-1801)
Konzert G-Dur für 2 Flöten und Orchester
1. Satz Allegro
Solistinnen: Maria Lobek, Anne Irmler
Antonio Vivaldi
(1678-1741)
Konzert a-moll für 2 Violinen und Streichorchester
Solisten: Katharina Gauer, Christian Knochenhauer
Georg Friedrich Händel
(1685-1759)
Capriccio g-moll
Carola Butze, Klavier
Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Konzert D-Dur für Violine, Trompete und Orchester
Adagio und Allegro
Solisten:
Andrea Teichmann - Violine
Sebastian Schöne - Trompete

Leitung und Cembalo: Milko Kersten

Benefizkonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

17. April 1998
19.30 Uhr
Kreuzkirche

Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Konzert für 3 Trompeten, Pauken, Streichorchester und Cembalo
Solisten:
Sebastian Kuhn, Sebastian Schöne, Albrecht Berndt - Trompete
Tobias Pretsch - Pauke
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Violinkonzert Nr. 1 a-moll
Solistin: Andrea Teichmann
Antonio Vivaldi
(1678-1741)
Konzert a-moll für 2 Violinen und Streichorchester
Solisten: Katharina Gauer, Christian Knochenhauer
Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Pariser Quartett "Sonata Prima" A-Dur für Flöte, Violine, Violoncello und Basso continuo
Solisten:
Katharina Flade - Flöte
Jana Friedrich - Violine
Franziska Horwath - Violoncello
Milko Kersten, Andreas Räncker - Basso continuo
Domenico Cimarosa
(1749-1801)
Konzert G-Dur für 2 Flöten und Orchester
1. Satz Allegro
Solistinnen: Maria Lobek, Anne Irmler
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Sinfonie Nr. 35 "Haffner" D-Dur KV 385
1. Satz

Leitung: Milko Kersten

Konzert in Limbach-Oberfrohna

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

3. Mai 1998
17.00 Uhr
Parkschänke Limbach-Oberfrohna

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte"
Sinfonie in D-Dur KV 385, 1. Satz
Claude Debussy
(1862-1918)
Prelude a l'apres-midi d'un faune
Johann Severin Svendsen
(1840-1911)
Romanze für Violine und Orchester op. 26
Solist: Christian Knochenhauer
Robert Schumann
(1810-1856)
Sinfonie Nr. 2 C-Dur
2. Satz - Scherzo
Franz Liszt
(1811-1886)
Ungarische Rhapsodie Nr. 1 f-moll
George Gershwin
(1898-1937)
"Porgy and Bess"-Suite

Leitung: Milko Kersten

Konzert in Breslau

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

13. Juni 1998
17.00 Uhr
Großer Saal des polnischen Rundfunks, ul. Karkonoska 10

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte"
Sinfonie in D-Dur KV 385, 1. Satz
Edvard Grieg
(1843-1907)
Konzert a-moll op. 16 für Klavier und Orchester
Solist: Marian Sobula
Claude Debussy
(1862-1918)
Prelude a l'apres-midi d'un faune
Robert Schumann
(1810-1856)
Sinfonie Nr. 2 C-Dur
2. Satz - Scherzo
Franz Liszt
(1811-1886)
Ungarische Rhapsodie Nr. 1 f-moll

Leitung: Milko Kersten

Konzert

Nachwuchsorchester des HSKD e.V.

19. Juli 1998
11.00 Uhr
Kulturrathaus
Königstraße 15

Andrew Lloyd Webber
(*1947)
3 Sätze aus dem Musical "Cats"
Georg Friedrich Händel
(1685-1759)
Aus der "Wassermusik"
Bourree und Hornpipe
Bela Bartok
(1881-1945)
Fünf kleine Stücke
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Sinfonietta D-Dur, KV 381
P. Wilson
(*1947)
Space Stringpops Nr. 1
Edvard Grieg
(1843-1907)
Aus der Peer Gynt-Suite
- Morgen
- Ases Tod
- Anitras Tanz
- In der Halle des Bergkönigs

Leitung: Milko Kersten

Konzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

19. Juli 1998
16.00 Uhr
Schloß Albrechtsberg, Römisches Bad

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte"
Sinfonie in D-Dur KV 385, 1. Satz
Claude Debussy
(1862-1918)
Prelude a l'apres-midi d'un faune
Johann Severin Svendsen
(1840-1911)
Romanze für Violine und Orchester op. 26
Solist: Christian Knochenhauer
George Gershwin
(1898-1937)
"Porgy and Bess"-Suite
Robert Schumann
(1810-1856)
Sinfonie Nr. 2 C-Dur
2. Satz - Scherzo
Franz Liszt
(1811-1886)
Ungarische Rhapsodie Nr. 1 f-moll

Leitung: Milko Kersten

Konzerte 1996/1997

Sonntagskonzert

Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters des HSKD e.V.

18. Mai 1997
19.30 Uhr
Kronensaal, Schloß Albrechtsberg

Georg Friedrich Händel
(1685-1759)
Aus der "Wassermusik":
Bourree und Hornpipe
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Doppelkonzert für 2 Violinen und Orchester d-moll
Solistinnen:
Elisabeth Freyer
Sabine Spiehl
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Konzert in h-moll für Flöte und Orchester
Solistin: Katrin Reichel
Johann Michael Haydn
(1737-1806)
1. Satz aus der Sinfonie in D
Joseph Haydn
(1732-1809)
2. Satz aus der Sinfonie Nr. 24
Solistin: Katrin Reichel, Flöte
A. Ljadow
(1855-1914)
Wiegenlied und Tanzlied
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Violinkonzert G-Dur, KV 216, 3. Satz
Solistin: Andrea Teichmann
Joseph Haydn
(1732-1809)
Klavierkonzert
Sonate D-Dur
Maurice Ravel
(1875-1937)
Jeux d'eau für Klavier
Frederic Chopin
(1810-1849)
Scherzo h-moll für Klavier

Leitung: Prof. Harald Wenzel
Solist: Holger Miersch, Klavier

Wiederaufbaukonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

31. Mai 1997
20.00 Uhr
Unterkirche der Frauenkirche

Johann Michael Haydn
(1737-1806)
1. Satz aus der Sinfonie in D
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Violinkonzert G-Dur, KV 216, 3. Satz
Solistin: Andrea Teichmann
Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Sinfonie Nr. 6 op. 68
3. - 5. Satz
Carl Maria von Weber
(1786-1826)
Concertino für Klarinette und Orchester op. 26
Solistin: Susanne Stilbach
Paul Hindemith
(1895-1963)
Trauermusik für Solobratsche und Streichorchester
Solist: Götz Bergmann
Günter Pistorius
(*1935)
Zug der Kraniche (1976)
Antonin Dvorak
(1841-1904)
Konzert für Violoncello und Orchester, op. 104
1. Satz: Allegro
Solist: Martin Mühlbach

Leitung: Prof. Harald Wenzel

"Musik beflügelt Hamburg"

Nachwuchssinfonieorchester des HSKD e.V.

7. Juni 1997
ca. 11.00 Uhr
Hamburg, Rathausmarkt

Siegfried Ochs "S'kommt ein Vogel geflogen"
Ein deutsches Volkslied im Stile älterer und neuerer Meister
Felix Mendelssohn-Bartholdy Allegretto aus der 2. Sinfonie
"Lobgesang"
Johann Strauß (Sohn) "Nordseebilder"
Walzer op. 390

Leitung: Götz Bergmann

Sonntagskonzert

Jugendsinfonieorchester des HSKD e.V.

13. Juli 1997 16.00 Uhr
Schloß Albrechtsberg

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Sinfonie g-moll KV 550
1. Satz
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756-1791)
Konzert in A für Violine und Orchester KV 219
2. und 3. Satz
Solistin: Susanne Knappe
Carl Maria von Weber
(1786-1826)
Concertino für Klarinette und Orchester op. 26
Solistin: Susanne Stilbach
Franz Lehar
(1870-1948)
Gold und Silber (Walzer)
Johann Severin Svendsen
(1840-1911)
Romanze für Violine und Orchester op. 26
Solistin: Ines Gorbandt
Paul Hindemith
(1895-1963)
Trauermusik für Solobratsche und Streichorchester
Solist: Götz Bergmann
Günter Pistorius
(*1935)
Zug der Kraniche (1976)

Leitung: Prof. Harald Wenzel und Götz Bergmann

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung am 18.03.2003  •  Kontakt zum Seitenanfang