Die Orchester-CDs

Immer wieder eine spannende Erfahrung ist die Aufnahme einer neuen CD, aber auch die Live-Mitschnitte vergangener Konzerte sind für uns und das Publikum eine schöne Erinnerung.

Die CDs werden vom Förderverein finanziert und bei den meisten unserer Konzerte verkauft (der Erlös kommt direkt den Orchestern zugute). Auch wenn sie oft reißenden Absatz finden, sind für Interessierte unter Umständen noch einige Restexemplare verfügbar. Kontaktieren Sie uns! Schauen Sie auch nach den Rezensionen für eine Besprechung ausgewählter Titel.

Die schönsten deutschen Balladen der Welt (Dieter Beckert und das DJSO, 2015)

Konzert-Mitschnitt in der Dresdner Lukaskirche vom 18.11.2015. Die CD kann zum Selbstkostenpreis von 12,50€ per E-Mail an den Förderverein bestellt werden.

Programm


L’Apprenti sorcier
Paul Dukas, Arr. Milko Kersten

Des Sängers Fluch
Ludwig Uhland/Dieter Beckert
Arr. Marius Moritz

Ich zoch mir einen Valken
Der von Kürenberg/Dieter Beckert
Arr. Wolfgang Heisig

Der Zauberlehrling
Johann Wolfgang von Goethe/Dieter Beckert
Arr. Peter Till & Milko Kersten

Ballade vom Anachronisten
Dieter Beckert/Jürgen B. Wolff
Arr. Johannes Gerstengarbe

Ballade vom Tannhäuser
Dieter Beckert/„Liedflugblatt Nürnberg 1515“
Richard Wagner/Arr. Milko Kersten

Ouvertüre zur Oper
Der fliegende Holländer
Richard Wagner

Tonkünstlers Dilemma
Dieter Beckert/Jürgen B. Wolff
Arr. Milko Kersten

Der Kuckuck und der Esel
Hoffmann von Fallersleben/Carl Friedrich Zelter
Arr. Milko Kersten

Mitwirkende

Dieter Beckert
Dresdner Jugendsinfonieorchester

Musikalische Leitung

Prof. Milko Kersten, Alexander Balzamo


Romeo und Julia (DJSO, 2010)

Aus einem Konzert-Mitschnitt in der Dresdner Lukaskirche entstand im November 2010 die CD „Romeo und Julia“. Erst die großzügige Unterstützung einiger Sponsoren ermöglichte diese vom Förderverein der Orchester produzierte CD.

Programm

Sergei Prokofjew: Romeo und Julia Suite op. 64 b aus der Suite Nr. 2
I. Montaigus und Capulets
IV. Tanz
VII. Romeo am Grabe Julias

Alexander Glasunow: Konzert für Saxophon und Streichorchester op. 109
Solistin: Elisa Wagler-Wernecke, Saxophon
(HSKD, Klasse: Anja Bachmann)

Robin Hoffmann: Percussion Adventures
Solisten:
Albrecht Berndt, Percussion
Maxim von Gagern, Percussion
Eike Nürnberger, Percussion
Immanuel Promnitz, Percussion
(HSKD, Klasse: Ludwig Kurze)

Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11
I. Allegro maestoso
II. Romance – Larghetto
III. Rondo – Vivace
Solist: Ngoc Vu, Klavier
(Landesgymnasium für Musik Dresden, Klasse: Prof. Arkadi Zenziper)


Peter und der Wolf (DNO, 2008)

„Peter und der Wolf“ heißt die erste CD des Dresdner Nachwuchsorchesters. Sie entstand im Rahmen eines Probenlagers im Eurohof Hainewalde als Live-Aufnahme des Konzerts vom 7. Juni 2008.

Programm

James Horner: Titanic

Johan Svendsen: Zwei Schwedische Melodien

Scott Richards, Milko Kersten: Around the World – Eine musikalische Weltreise

Camille Saint-Saens, Peter Damm: Romanze für Solohorn und Orchester
Solist: Anton Schultze, Horn
(Schüler der Klasse Andreas Roth)

Jean Baptiste Accolay, Milko Kersten: Concertino a-moll für Solovioline und Orchester
Solistin: Dorothea Bettin, Violine
(Schülerin der Klasse Heidrun Schentke)

Sergej Prokofjew, Milko Kersten: Peter und der Wolf


Blues der Karibik (DJSO, 2007)

„Blues der Karibik“ ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes mit dem Jugend- & Blasorchester Leipzig. Die CD wurde am 16. und 17. Juni 2007 in der Aula des HSK aufgenommen.

Programm

Richard Wagner: Tannhäuser
Einzug der Gäste

John Williams: Harry Potter Symphonic Suite

Hans Zimmer: Music from Gladiator

John Barry: Dances with wolves

Klaus Babelt: Pirates of the Caribbean

Louis Armstrong: Satchmo! – A Tribute to Louis Armstrong

Guiseppe Verdi: Aida
Triumphmarsch


Vergessen!? (DJSO, 2006)

„Vergessen!?“ ist ein Live-Mitschnitt aus unserem Weihnachtskonzert 2006 in der Dreikönigskirche.

Programm

Gerhart Münch: Preludio aus „Muerte sin Fin“

Carl Heinrich Hübler: Concertstück für vier Hörner und Orchester in F-Dur

Michael Lundt: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 39
Uraufführung

Paul Aaron: Drei Lieder für hohe Stimme und Klavier
Uraufführung der Orchesterfassung


Lust am Fremden (DJSO, 2005)

Das ist unsere CD „Lust am Fremden“. Sie wurde im Juni 2005 in der Lukaskirche Dresden aufgenommen.

Programm

Claude Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune
Solistin: Eva Ludwig, Flöte

Buxton Orr: A Carmen Fantasy
Solist: Jakob Hasse, Violoncello

Friedemann Hasse: Die Jagd auf Clairon, den Ohrwurm

Moritz Moszkowski: Aus aller Herren Länder op. 23
I. Russisch
II. Spanisch
III. Polnisch
IV. Ungarisch


Sinfonische Tänze (DJSO, 2002)

Die CD besteht aus dem Live-Mitschnitt eines Konzertes vom 07. Juni 2002 in der Kreuzkirche Dresden.

Programm

Ottorino Respighi: Antiche Danze ed Arie
Suite 1
- Balletto detto „Il Conte Orlando“
- Gagliarda
- Vilanella
- Passo mezzo e Mascherada

Suite 2
- Laura soave ( Balletto con Gagliarda, Saltarello e Canario
- Campanae Parisienses – Aria
- Bergamasca

Jan Koetsier: Konzert für 4 Hörner und Orchester op. 95
1. Lento – Allegro con brio
2. Thema con Variazioni
3. Allegro vivace

Solisten: Dresdner Hornquartett
Aian Korck, 1. Horn
Andreas Roth, 2. Horn
Hans-Peter Fieber, 3. Horn
Kay Schneider, 4. Horn

Camille Saint-Saens: Danse macabre op. 40
Solistin: Maria Korndörfer, Violine
Klasse: Prof. Gudrun Schröter


Romantische Orchestersuiten (DJSO, 1999)

Die CD besteht aus Mitschnitten von Konzerten in der Lukaskirche aus den Jahren 1997 und 1999 und wurde vom Förderverein produziert.

Programm

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-moll op. 64
1. Satz: Allegro molto appassionato
Solistin: Elisabeth Freyer

Claude Debussy: Petite Suite pour Orchestre
1. En Bateau
2. Cortège

Antonin Dvorák: Amerikanische Suite A-Dur op. 98b
2. Allegro
4. Andante
5. Allegro

Edvard Grieg: Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 16
1. Allegro molto moderato
2. Adagio
3. Allegro moderato
Solist: Marian Sobula, Breslau


Porgy & Bess (DJSO, 1994)

Die erste CD war mit der Unterstützung ehemaliger Orchestermitglieder und Freunde des Orchesters 1994 entstanden. In zwei Tagen harter Arbeit wurde sie im Kronensaal von Schloss Albrechtsberg aufgenommen.

Programm

Gioachino Rossini: Ouvertüre zur Oper „Die diebische Elster“

Josef Strauß: Pizzikato-Polka

Jean Sibelius: Valse Triste

Bedrich Smetana: Tanz der Komödianten aus der Oper „Die verkaufte Braut“

Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5

Lew Abeljowitsch: Aria
Solistin: Susanne Knappe

George Gershwin: Porgy & Bess-Suite
1. Bess, you is my woman now
2. It ain't necessarily so
3. Listen to yo'daddy warn you
4. Summertime
5. There's a boat dats leavin soon for new York
6. Finale
Solisten:
Michael Raum, Trompete
Christoph Hermann, Posaune


zurück zur Übersicht

Letzte Änderung am 14.12.2010  •  Kontakt zum Seitenanfang